Geistlich.net

Kategorie

Glaube

Ostern: Fest der Auferstehung

Das Neue Testament sagt die Erfahrung der Auferstehung in eine Welt, die selbstverständlich von einer jenseitigen Welt ausging. Damit war die Bedeutung klar angesagt. Wie aber heute die Bedeutung beschreiben? Der Text ist zuerst in der Tageszeitung “Die Rheinpfalz” erschienen…. Weiterlesen →

Wird es reichen?

Auf den ersten Blick überrascht es, dass die besten Klimaforscher auf den Beitrag der Kirchen hoffen. Sie setzen dabei weniger auf moralische Appelle oder politische Einflussnahme, sondern auf die verändernde Kraft einer ökologischen Spiritualität (Papst Franziskus) und einer tiefen Verbundenheit…. Weiterlesen →

Wer ist Gott?

In der ökologischen Krise des Anthopozän genügt es nicht, ein neues “Wie?” für das Verhalten zu fordern. “Wer?” und “Wozu?” – Akteure und Ziele – müssen bedacht werden. Christen steuern für die Bewältigung der globalen Herausforderungen eine eigene “Wer?”-Besinnung bei…. Weiterlesen →

Selbst

Wer bin ich? Wozu bin ich? Was gibt mir Halt? Fragen, die jeder Mensch mehr oder weniger reflektiert für sich beantwortet. Nicht jedes Selbstbild ist aber gleich lebensfördernd. Christliche Spiritualität kann eine wichtige Ressource sein, damit Menschen ihr Selbst finden…. Weiterlesen →

Gott erfahren

Erfahrung macht den Unterschied. Nicht nur der Christ der Zukunft ist ein Mystiker, einer, der etwas erfahren hat. Wie aber wird erfahren, was nicht erfahren werden kann? Welche Erlebnisse schwingen zu Gott hin? Und welche Hilfe kann Geistliche Begleitung geben?… Weiterlesen →

Die Bindung Isaaks

Als Abraham einen Widder opfert, statt seines Sohnes, vollzieht er einen geistlichen Epochensprung. Er führt den Zweifel und die Unterscheidung in die Gottesbeziehung ein und schafft damit die Grundlage jedes jüdischen und christlichen Glaubens. Dieser Epochensprung ist Erbe und Auftrag…. Weiterlesen →

© 2019 Geistlich.netNach oben ↑