Geistlich.net

Kategorie

Begleitung

Fremd und zu Gast

Im Kontakt mit Seelsorger/innen fühlen sich viele Menschen unsicher und fremd. Schon deren Sprache wirkt manchmal befremdlich. Damit Seelsorge gelingen kann, lohnt es, diese Perspektive umzukehren und die Fremdheit der Seelsorger/innen zu Gast bei Ihren Gesprächspartner/innen zum Ausgangspunkt zu wählen…. Weiterlesen →

Überraschend erfrischend – Die Taufgnade neu entdecken in der Geistlichen Begleitung

Mit der Taufe werden die Christ*innen Kinder Gottes und Miterben Christi. Die bewusste Auseinandersetzung mit dem Glauben fängt jedoch oft erst sehr viel später an. Geistliche Begleitung kann ein geeigneter Rahmen sein, um sich als Erwachsene*r der eigenen Taufe anzunähern…. Weiterlesen →

Gott erfahren

Erfahrung macht den Unterschied. Nicht nur der Christ der Zukunft ist ein Mystiker, einer, der etwas erfahren hat. Wie aber wird erfahren, was nicht erfahren werden kann? Welche Erlebnisse schwingen zu Gott hin? Und welche Hilfe kann Geistliche Begleitung geben?… Weiterlesen →

Krankheit und Heilung als Weg der Seele

„Es erreichte mich eine Botschaft der Liebe.” Dieses Zitat des Künstlers fasst den geistlichen Weg zusammen, der sich in Krankheit auftun kann. Geistliche Begleitung kann dabei eine Hilfe sein, achtsam auf den eigenen Körper und die Stimme Gottes zu lauschen…. Weiterlesen →

Gott arbeitet!

Wie geht Seelsorge? Der folgende Essay plädiert dafür, Seelsorge “theopoietisch” zu verstehen: Sie hilft, die Arbeit Gottes im Leben aufzufinden – und ihn manchmal auch beim Namen zu nennen. Der Text ist zuerst in “Geist und Leben – 2/2018” erschienen…. Weiterlesen →

Begleitung von Katechumenen auf dem Weg zur Taufe

Auf dem Weg zur Taufe geben die Gruppe und der/die Begleiter/in Hilfe: Sie sichern den Weg ab. Der/die Begleiter/in setzt dabei sowohl in der Gruppe, als auch im Einzelgespräch geistliche Akzente und unterstützt darin, Glaubensinhalte und Leben miteinander zu verbinden…. Weiterlesen →

© 2019 Geistlich.netNach oben ↑